Zur Startseite Home - Kontakt- Impressum - Haftungsausschluss - Datenschutzerklärung -

Ihr Erholungsort im Schwarzwald
 
 
 
 
Unser Dorf
Der Weg zu uns
Geschichte
Rundgang
Um Musbach herum
Ortsverwaltung
Veranstaltungen
Buergerhaus
Gewerbe
Vereine
Gaestezimmer
Grillplätze
Webcam Segelflugplatz
Bauernregel
Dezember (Julmond)

Grüne Weihnachten, weiße Ostern, welche selten ohne Gefahr der Saat abgehet.

Aus Google-Books:
"Bauernkalender" von,
Johann Andreas Kienreich, Grätz 1803











Feierabendbier

Feierabendbier

Nächster Termin:
Samstag, 04.01.2020
16 bis 18 Uhr

Treffpunkt:
ehemalige Gasthaus Ochsen
Stockerbachstr. 29



Das Buch "Im Blickpunkt: Musbach" von
Martin Sandkühler ist in der Ortschaftsverwaltung 
Musbach für 9,90 Euro zu erwerben.
Musbach grüßt seine Gäste, großes Foto klick links

Musbach, 720 m ü.M., im nördlichen Schwarzwald gelegen, ist Stadtteil des heilklimatischen Luftkurortes Freudenstadt .
Bestehend aus den Ortsteilen Unter- und Obermusbach, liegt es idyllisch am Glattquellgebiet, umgeben von herrlichen Tannenwäldern, und bietet seinen Gästen Ruhe und Erholung. Ein idealer Ausgangspunkt für Ausflugsfahrten in den Schwarzwald, die Schwäbische Alb, die Schweiz und das Elsaß.


Abschied von Theo Hamma

Am 25. November 2019 verstarb in Ettlingen in seinem 98. Lebensjahr Theo Hamma. Er war zeitlebens als Gast und Jäger in Musbach und durfte im Oktober diesen Jahres noch den Gedenkstein für seinen Großvater Emil Hamma auf dem Emil-Hamma-Platz in Obermusbach enthüllen.



Theo Hamma

Erinnerung an Theo Hamma

In Erinnerung an Theo Hamma und sein Leben veröffentlichen wir hier einen Auszug des von ihm verfassten Artikel, der 2010 im Musbacher Mitteilungsblatt gedruckt wurde.

Titel: Der alte Kurgast, ein Bericht von Theo Hamma

Die Familie Hamma kommt nachweisbar seit über 100 Jahren als Gast nach Musbach. Meine Ur-Großmutter Emma Hamma stammte aus Gaggenau. Damit war der Weg durch das Murgtal nach Klosterreichenbach nicht weit. Ich selbst bin am 5. Oktober 1922 geboren und machte in meiner Kindheit die ersten Laufübungen im Dorf. In der Ferienzeit waren wir vor dem Krieg regelmäßig in der Wohnung bei der Familie Dürr. Eine größere Unterbrechung fand während der Kriegszeit statt, da ich als Seemann von 1939 bis 1946 in Kanada interniert wurde. Nach dem Kriegsende war ich dann wieder regelmäßig in Obermusbach. Später auch mit meiner Frau und meinem Sohn. Die Nähe meines Wohnortes Ettlingen ermöglichte mir auch oft einen Jagdbesuch am Wochenende. Auch unser Sohn besucht mit seiner Frau und den Kindern gerne Musbach.

Den kompletten Artikel finden Sie hier. 



Feierabendbier




Weihnachtsbaumverbrennen

Anstatt der Wintersonnwendfeier

wird in diesem (nächsten) Jahr ein

Weihnachtsbaum-Verbrennen organisiert.

Termin ist Samstag, 11. Januar 2020 beim Sportgelände auf dem Merzenberg.

Gegen einen kleinen Betrag wird der alte Weihnachtsbaum in Musbach abgeholt








Impressionen am Wanderweg "Schickhardts Flößerweg"/h4>


Diashow



 
 
Für die Anreise nach Musbach empfehlen wir die öffentlichen Verkehrmittel.

Einen Fahrplan finden Sie bei http://www.vgf-info.de/fahrplan-und-fahrscheinauskunftauskunft/fahrplanauskunft/. Geben Sie als Ziel bitte Freudenstadt-Musbach Schulhaus ein.
 


Die Stadt Freudenstadt bietet im Ortsteil Musbach einige erschlossene Bauplätze zum Kauf an.

Weitere Informationen unter diesem Link:
https://www.freudenstadt.de/amwaldeck


Zuletzt geändert am :